Industrie- und Gewerbepark GOLLIPP

Der Industrie- und Gewerbepark „GOLLIPP“  bietet freie Flächen zu bezahlbaren Preisen in einem attraktiven Umfeld bestehender Betriebe.

Ansiedlungswillige Investoren finden im Industrie- und Gewerbepark Gollhofen-Ippesheim:

  • Flächenangebote zu bezahlbaren Preisen
  • in zentraler Lage mitten in Deutschland
  • in einem dynamischen und konjunkturstabilen Umfeld
  • in einer Region der Chancen
  • für Unternehmen mit Weitblick.

Entscheidungsgremium ist die Zweckverbandsversammlung, der 13 Verbandsräte aus den Mitgliedsgemeinden angehören. Je 6,5 Prozent Beteiligung begründen einen Verbandssitz. Erster Vorsitzender des Zweckverbands war Bürgermeister Gerhard Wunderlich (Ergersheim), seit 2008 hat Bürgermeisterin Dr. Doris Klose-Violette (Ippesheim) den Vorsitz, Stellvertreter sind die Bürgermeister Heinrich Klein (Gollhofen) und Rainer Mayer (Weigenheim), Verbandsgeschäftsführer ist Herbert Preininger (VGem Uffenheim).

Die Mitgliedergemeinden des Zweckverbands und ihre Beteiligung

  • 15 % Ergersheim
  • 20 % Gollhofen
  • 8 % Hemmersheim
  • 20 % Ippesheim
  • 10 % Markt Nordheim
  • 8 % Oberickelsheim
  • 10 % Simmershofen
  • 9 % Weigenheim
Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Gollhofen-Ippesheim (ZV-GOLLIPP)

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.